Ofenweißkohl

Hauptgericht Weißkohl

4 Personen Druckversion

Zutaten

Für den Weißkohl:

1 Stk.

Weißkohl

Ca. 8 EL

Bratöl

2-4 Stk.

Knoblauchzehen, gehackt

1 TL

(geh.) Kümmel

1 TL

(geh.) Paprika

1 EL

Zatar (siehe Rezept)

Ca. 10

Zweige Thymian (oder ½ TL getr.)

Salz & Pfeffer nach Geschmack

Für die Béchamelsauce:

1 Stk.

Schalotte gehackt

1 Stk.

Knoblauchzehe, gehackt

25 g

Margarine (oder Butter)

1 EL

Mehl

250 ml

Pflanzendrink (oder Milch)

2 EL

Hefeflocken (oder Parmesan)

1 Prise

Muskatnuss

Salz & Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Den Weißkohl halbieren, den Strunk herausschneiden und anschließend in ca. 1cm dicke Streifen schneiden.
  2. Aus Öl, Knoblauch, Kümmel, Paprika, Zatar und Thymian eine Marinade rühren.
  3. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  4. Geschnittenen Kohl gut mit der Marinade vermischen und auf einem Blech verteilen.
  5. Ca. 20 Minuten garen bis er weich ist, ab und zu wenden. Die Blättern dürfen gerne etwas knusprig, aber nicht schwarz werden.
  6. Während der Kohl gart, die Schalotte und den Knoblauch in der Margarine andünsten. Mit dem Mehl abstäuben und es etwas anbräunen.
  7. Pflanzendrink angießen und gut mit einem Schneebesen umrühren, aufkochen bis die Sauce eindickt.
  8. Hefeflocken und Gewürze unterrühren. Nach Geschmack zum Kohl reichen.
  9. Dazu passt hervorragend Kartoffel-Sellerie-Stampf.